Suche

Kooperationspartner

Progether

 

Soziale Medien

 

Twitterlogo     Facebooklogo

Zertifizierungen

 

Medisuch Siegel 2012

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 398

Ein neuer Standard für Informationen zu Gesundheitsthemen

Pressemitteilung des Deutschen Netzwerks evidenzbasierte Medizin
Berlin, 19. Februar 2010

Nicht auf jede Information zum Thema Gesundheit kann man sich verlassen. Als Hilfestellung durch den Dschungel von teils widersprüchlichen, teils von versteckten Interessen durchsetzten Ratschlägen zur Gesundheit hat eine prominente Gruppe von Organisationen und Personen sich auf grundlegende Qualitätsanforderungen geeinigt. Diese „Gute Praxis Gesundheitsinformation“ ist jetzt im Februarheft der „Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen veröffentlicht. „Diese Kriterien sollen klarmachen, dass an eine verlässliche, verständliche und unvoreingenommene Informationen hohe Anforderungen zu stellen sind“, sagt David Klemperer, Vorsitzender des Deutschen Netzwerks für Evidenzbasierte Medizin (DNEbM): „Zu oft werden Menschen durch voreilige oder unvollständige Informationen in die Irre geschickt“.
bundesverband prostatakrebs selbsthilfe dnebm-logo

 

Die „Gute Praxis Gesundheitsinformation“ unterscheidet sich von bisherigen Initiativen zur Qualitätsverbesserung dadurch, dass sie nicht nur auf äußerliche Aspekte schaut – wie zum Beispiel Transparenz und Verständlichkeit – sondern auch konkrete Anforderungen an die Inhalte stellt. Sie wird von mehr als einem Dutzend Institutionen quer durch das Gesundheitswesen mitgetragen, darunter Krankenkassen, ärztliche Institutionen, Selbsthilfegruppen und Wissenschaftlergruppen.

Eine Kernforderung lautet, dass Autoren einer guten Gesundheitsinformation sich nicht auf beliebige Quellen stützen, sondern sicherstellen, dass die Aussagen auf dem aktuellen Stand des Wissens beruhen. „Es reicht meist nicht, sich alleine auf eine Expertenaussage zu berufen“, sagt Klemperer: „Eine gute Gesundheitsinformation prüft auch, wo es Wissenslücken und Unsicherheiten gibt.“

Eine weitere zentrale Forderung lautet, dass Gesundheitsinformationen kein Instrument sein sollen, um Menschen zu bestimmten Entscheidungen zu drängen. Vielmehr sollen die Informationen so aufbereitet sein, dass sie Gesunden und Kranken dabei helfen, ihre eigene informierte Entscheidung zu treffen. „Wir wollen, dass die Autonomie der Menschen ernst genommen wird“, sagt Hardy Müller, Sprecher des Fachbereichs Patienteninformation und
-beteiligung im DNEbM.

Die Gute Praxis Gesundheitsinformation ist bislang ein Positionspapier, bei dem die Autoren und Unterzeichner es jedoch nicht belassen wollen. Müller: „Wir fordern eine Leitlinie zur Erstellung von evidenzbasierten Gesundheitsinformationen und arbeiten bereits an einer Checkliste, mit der Informationen in Medien und Internet einfach und zuverlässig bewertet werden können.“

Link zum PDF-Dokument "Gute Praxis Gesundheitsinformation":

http://shop.elsevier.de/sixcms/media.php/792/gute_praxis_gesundheitsinfo.pdf    

 --------------------------------------------------------------------------------------

EbM-Kongress vom 25. bis 27.02.2010 in Salzburg
Thema: "EbM - ein Gewinn für die Arzt-Patient-Beziehung?"
Mehr Informationen unter: http://www.ebm-kongress.de
--------------------------------------------------------------------------------------

Ansprechpartner: 

Prof. Dr. David Klemperer
- Vorsitzender des DNEbM -

Hochschule Regensburg

Seybothstraße 2

93053 Regensburg

Tel.: +49 941/4092971

E-Mail: klemperer@klemperer.info



Hardy Müller M.A.

Sprecher des Fachbereichs Patienteninformation und -beteiligung -WINEG

(Wissenschaftliches Institut der TK für Nutzen und Effizienz im Gesundheitswesen)

Habichtstraße 30

22305 Hamburg

Tel.: +49 40 6909 2439

E-Mail: hardy.mueller@wineg.de



Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin DNEbM e. V.

c/o Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin

Wegelystraße 3 / Herbert-Lewin-Platz

10623 Berlin

Tel.: +49-30/4005-2500

Fax: +49-30/4005-2555

E-Mail: kontakt@ebm-netzwerk.de

Internet: www.ebm-netzwerk.dewww.ebm-kongress.de

Termine

25. Juni 2019
Patientenforum anlässlich des 15-jährigen Bestehens der SHG Königs Wusterhausen mit den Themen „ Moderne Behandlungsstrategien des Prostatakrebses“, „MRT-Diagnostik des Prostatakarzinoms“, „Behandlung von Nebenwirkungen der radikalen Prostatektomie – Im Schwerpunkt: postoperative Harninkontinenz“, „Wenn der PSA-Wert wieder steigt – Therapieoptionen beim Erkrankungsrezidiv nach Ersttherapie“
14.00 bis 17.00 Uhr
Veranstalter: SHG Königs Wusterhausen
Veranstaltungsort: Universitätsklinikum Jena, Hörsaal HS II, Am Klinikum 1, 07747 Jena-Lobeda

 

28. Juni 2019
4. Uro-Marsch-Eibenhardtpfad
Veranstalter: Prof. Dr. Axel Hegele, Klinik für Urologie und Kunderurologie, UKGM, Standort Marburg
Weitere Informationen finden Sie hier

 

28. bis 30. Juni 2019
Rheinland-Pfalz-Tag 2019
Veranstalter: Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe – KISS Pfalz Selbsthilfetreff Pfalz e.V.
Veranstaltungsort: Annweiler

 

2. Juli 2019
Vortrag von Dr. U. Forner, Ltd. Oberarzt Klinik für Urologie zum Thema "Die gutartige Vergrößerung der männlichen Prostata
(Benigne Prostatahyperplasie BPH oder BPS)"
18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen-Buer

 

5. Juli 2019
8. NCT-Benefizlauf des NCT Heidelberg
Veranstalter: Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg
Start und Ziel sind in diesem Jahr am Institut für Sport und Sportwissenschaft (ISSW), Im Neuenheimer Feld 700
Anmeldung: unter www.nct-lauf.de

 

6. August 2019
Vortrag von Fr. Dr. S. Kaminiorz, Chefärztin Klinik Innere Medizin zum Thema "Was Sie über Darmkrebs wissen sollten"
18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen-Buer

 

12. August 2019
Vortrag von Dr. S. Hennigs, Chefärztin der Radiologie des KKH Bottrop zum Thema „Bildgebende Verfahren beim Prostatakarzinom“
18 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Alten Personalkantine, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop (Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper)

 

21. bis 22. August 2019
Therapieseminar der SHG BOttrop
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: „Die Wolfsburg“, Falkenweg 6, 45478 Mülheim a.d.Ruhr

 

3. September 2019
Vortrag von Frau Jutta Heidl, Dipl. Sozialarbeit. Bergmannsheil zum Thema "Schwerbehindertengesetz
Antragstellung, Merkzeichen etc."
18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen-Buer

 

9. September 2019
Gruppengespräch mit Facharzt M. Lünzmann, Urologe in Bottrop
18 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Alten Personalkantine, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop (Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper)

 

13. September 2019
Vortrag von Prof. Dr. Arnulf Stenzel, Klinik für Urologie Uni Tübingen zum Thema „Stand derTherapie des katastrionsresistenten Prostatakarzinom“
Veranstaltungsort: Gesundheitszentrum Federsee-Bad Buchau
Die SHG Bad Buchau-Federsee wird mit einem Infostand vertreten sein

 

19. September 2019
18. BKK Selbsthilfe-Tag im Rahmen der REHACare International in Düsseldorf
Weitere Informationen und Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier

 

1. Oktober 2019
Vortrag von Dr. R. Haerting, Facharzt für Urologie zum Thema "Mein PSA-Wert steigt, (wieder)
was soll ich machen?"
18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen-Buer

 

26. Oktober 2019
Offene Krebskonferenz 2019 unter dem Motto „Miteinander reden – verstehen– gemeinsam handeln“
10.00 bis 16.00 Uhr
Veranstalter: Stiftung Deutsche Krebshilfe und Deutsche Krebsgesellschaft
Veranstaltungsort: Campus Westend, Frankfurt am Main
Weitere Informationen finden Sie hier

 

5. November 2019
Vortrag von Dr. T. Peiler, Facharzt für Urologie zum Thema "Personalisierte Therapie in der Urologie,
bezogen auf das Prostatakarzinom"
18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen-Buer

 

11. November 2019
Gruppengespräch mit Facharzt M. Lünzmann, Urologe in Bottrop
18 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Alten Personalkantine, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop (Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper)

 

15. November 2019
Tanzen ist die beste Medizin mit Senioren – Tanzgruppe mit Claudia Bronner, Landesvorsitzende BW Seniorentanze.V.
Veranstaltungsort: Gesundheitszentrum Federsee-Bad Buchau
Die SHG Bad Buchau-Federsee wird mit einem Infostand vertreten sein

 

 

 

 

 







Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen