Die Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern haben auch einige unserer Selbsthilfegruppen und deren Mitglieder getroffen. Wie die Bilder der vergangenen Tage zeigen, ist dort jede (Selbst)hilfe vonnöten. Wir klären derzeit die Situation bei den geschädigten BPS-Kollegen und die Unterstützungsmöglichkeiten.

Wenn auch Sie unsere Mitstreiter unterstützen wollen, nutzen Sie bitte das hierfür eingerichtete Spendenkonto (Hinweis an unsere Selbsthilfegruppen: Bitte daran denken, dass Geld- und Sachspenden aus Förder- und Drittmitteln nicht zulässig sind):

Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE 28 2505 0180 0910 5120 19
Kennwort: Hochwasser 2021

Bei Zahlungen über 200 Euro stellen wir gerne eine Spendenquittung aus.

Scroll Up