Suche

Soziale Medien

 

Twitterlogo     Facebooklogo

Zertifizierungen

 

Medisuch Siegel 2012

Medizinrechts-Beratungsnetz

Mehr als 200 Anwälten mit den Schwerpunkten Gesundheit und Medizin haben sich in Deutschland zu einem Medizinrechts-Beratungsnetz zusammengeschlossen. Die Medizinrechtsanwälte sind ausgewählte Juristen, die sich auf Grund ihrer fachlichen Kompetenz und einschlägigen Erfahrung im Bereich Medizinrecht, medizinnahes Sozialrecht sowie Arbeits- und Berufsrecht für Mediziner für das Mitwirken im Medizinrechts-Beratungsnetz qualifiziert haben.
Mehr...

Weiterlesen...

Dokumentations- und Auskunftspflicht des Arztes

Die Behandlung einer Krankheit erschöpft sich nicht nur in der Durchführung diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen; sie ist – zumindest aus Sicht des Arztes – immer auch ein administrativer Vorgang. Zur verwaltungstechnischen Seite einer ärztlichen Behandlung gehört zum Beispiel die Behandlungsdokumentation, zu der ein Arzt nach § 10 der „Muster-Berufsordnung für deutsche Ärztinnen und Ärzte“ verpflichtet ist. Sinn und Zweck der Dokumentationspflicht ist es, eine sachgerechte (Weiter-) Behandlung des Patienten sicherzustellen und eine Datengrundlage für etwaige Informationsinteressen des Patienten oder Dritter zu schaffen.

Weiterlesen...

Umfrage der KBV zum Thema "Terminvergabe und Termintreue"

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat im April und Mai dieses Jahres eine repräsentative Bevölkerungsumfrage zum Thema "Terminvergabe und Termintreue" durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Versichertenbefragung sind nun in einer Broschüre zusammengefasst und veröffentlicht.

Demnach beschreiben 92 % der Befragten das Vertrauensverhältnis zu ihrem Arzt als gut oder sehr gut und ebenfalls 92 % bewerten dessen Fachkompetenz als gut oder sehr gut. Die jeweiligen Fragen (beispielsweise zu Wartezeiten, Termineinhaltung etc.) und deren Umfrageergebnisse können Sie hier detailliert einsehen.

umfrage 

Stellungnahme des Haus der Krebs-Selbsthilfe Bundesverbandes zum Patientenrechtegesetz

(24.05.2016) Das am 26. Februar 2013 in Kraft getretene Patientenrechtegesetz hat die Rechte und Pflichten der Patientinnen und Patienten im Behandlungsverhältnis erstmalig zusammenfassend geregelt. Der Behandlungsvertrag wurde im Bürgerlichen Gesetzbuch ausdrücklich verankert und die Versichertenrechte wurden gestärkt. Der Haus der Krebs-Selbsthilfe Bundesverband (HKSH-BV) hat das Gesetz und seine Einführung kommentiert zum jetzigen Zeitpunkt einer Befragung des Bundesministeriums für Gesundheit. Den HKSH-BV Text können Sie hier lesen.

Logo HDKSH

Termine

 

2017

 

1. Juni 2017
2. German Cancer Survivors Day mit dem Schwerpunktthema „Beruf und Teilhabe“
12.00 bis 16.00 Uhr
Veranstalter: Deutsche Krebsstiftung c/o Deutsche Krebsgesellschaft e. V. Kuno-Fischer-Straße 8 14057 Berlin
Veranstaltungsort: Sony Center am Potsdamer Platz

 

6. Juni 2017
PD Dr. St. Miller, Chefarzt Klinik für Urologie: „Entscheidungshilfen bei Prostatakrebs“
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

9. Juni 2017
2. Marburger Uro-Marsch für Patienten mit uro-onkologischen Erkrankungen
10.00 Uhr
Veranstalter: Prof. Dr. Axel Hegele, Klinik für Urologie und Kinderurologie Marburg
Weitere Informationen (zu Anmeldung, Treffpunkt etc.) finden Sie im Veranstaltungsflyer

 

10. Juni 2017
Stadtfest Bottrop
Veranstaltungsort: Innnenstadt Bottrop
Die SHG Bottrop wird mit einem Infostand vertreten sein
Weitere Informationen finden Sie hier

 

12. Juni 2017    
Forum für Erfahrungsaustausch
19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum des Nebengebäudes des Kreiskrankenhauses Emmendingen, Beginn:
Veranstalter: SHG Prostatakrebs „DELFIN“, Kreis Emmendingen, Ansprechpartner: Horst Köntopp, Tel. 07644 – 930 190

 

12. Juni 2017
SHG-Bericht von der Mitgliederversammlung des BPS mit anschließender Diskussion
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Alte Personalkantine im Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop, Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper

 

13. Juni 2017
Vortrag von PD Dr. med. Dr. med. habil Nikolaos Tselis, Oberarzt an der Klinik für Strahlentherapie zum Thema „HDR Brachytherapie des Prostatakarzinoms“
17.30 Uhr
Veranstaltunsgort: Haus 23C Raum 333 (Urologie), Universitätsklinikum Frankfurt am Main.
Veranstalter: ProstakrebsSelbstHilfeGruppe am Klinikum der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main

 

4. Juli 2017
Dr. S. Lenz, OÄ Klinik für Anästhesiologie: „Anästhesie (Narkose) im Alter – Wirkung und Nebenwirkung“   
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

4. Juli 2017
Vortrag PD Dr. Arsov: „Biomarker beim Prostatakarzinom“
17.00 Uhr
Veranstalter: Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe-Düsseldorf
Veranstaltungsort:  Urologische Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf, Gebäude 13.72, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf
Weitere Informationen bei Dieter Claas, Tel. 0211-48 69 53

 

7. Juli 2017
6. NCT-Benefizlauf: „LAUFend gegen Krebs - wie weit würden Sie gehen?“
18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Start und Ziel ist das NCT Heidelberg im Neuenheimer Feld
Veranstalter: Nationales Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg
Anmeldung (bis 5. Juli 2017) und weitere Informationen auf www.nct-lauf.de

 

19. bis 20. Juli 2017
Therapieseminar / 15-jähriges Jubiläum der SHG Prostataerkrankungen Bottrop e.V. in der Bildungsakademie „Die Wolfsburg“ 45478 Mülheim/R.
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Bildungsakademie „Die Wolfsburg“ 45478 Mülheim/R.
                           
1. August 2017
Dr. U. Forner, Ltd. Oberarzt Klinik für Urologie: Die gutartige Vergrößerung der Prostata, wie wird so etwas behandelt? Und muss man behandeln?“
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

4. September 2017    
Vortrag von PD Dr. Martin Schöntaler, Klinik für Urologie, Universitätsklinkum Freiuburg, Abteilung Miniml invasive Techniken zum Thema „INKONTINENZ, Urolift & Co, Neue Perspektive“
19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum des Nebengebäudes des Kreiskrankenhauses Emmendingen, Beginn:
Veranstalter: SHG Prostatakrebs „DELFIN“, Kreis Emmendingen, Ansprechpartner: Horst Köntopp, Tel. 07644 – 930 190

 

5. September 2017
W. Zimmermann, Journalist, Autor, Regisseur, Berlin: Autorenlesung, „Liebe-Lust-Prostata“. Eine wahre Liebesgeschichte. Gespräch – Autor – Auditorium erwünscht
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

11. September 2017
Gruppengespräch mit Facharzt M. Lünzmann, Urologe in Bottrop
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Alte Personalkantine im Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop, Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper

 

1. Oktober 2017
Patiententag im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie
10.00 bis 16.00 Uhr
Veranstalter: DGHO Service GmbH, Alexanderplatz 1, Berolinahaus, 10178 Berlin
Veranstaltungsort: Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart
Der Besuch des Patiententages ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier

 

9. Oktober 2017
Vortrag von Dr. med. M. Müller, Chefarzt der Urologie des KKH Bottrop zum Thema "Behandlung der gutartigen Vergrößerung der Prostata"
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Alte Personalkantine im Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop, Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper

 

10. Oktober 2017
Dr. H. Karstedt, Facharzt für Urologie Gelsenkirchen-Buer: „Prostatakrebs für Anfänger“
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

10. Oktober 2017
Vortrag Diplompsychologe Christian Rosenau: „Sexualität bei Prostatakarzinomen“
17.00 Uhr
Veranstalter: Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe-Düsseldorf
Veranstaltungsort:  Urologische Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf, Gebäude 13.72, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf
Weitere Informationen bei Dieter Claas, Tel. 0211-48 69 53

 

6. November 2017    
Forum für Erfahrungsausgtausch
19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum des Nebengebäudes des Kreiskrankenhauses Emmendingen, Beginn:
Veranstalter: SHG Prostatakrebs „DELFIN“, Kreis Emmendingen, Ansprechpartner: Horst Köntopp, Tel. 07644 – 930 190

 

7. November 2017
Dr. Th. Peiler, Facharzt für Urologie Gelsenkirchen-Buer: „Neue Entwicklungen in der Behandlung
des Prostatakarzinoms“
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

13. November 2017
Gruppengespräch mit Facharzt M. Lünzmann, Urologe in Bottrop
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Alte Personalkantine im Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop, Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper