Suche

Soziale Medien

 

Twitterlogo     Facebooklogo

Zertifizierungen

 

Medisuch Siegel 2012

Nächster Online-Vortrag am Donnerstag, 11. Mai 2017 um 19.00 Uhr

Sexualität nach radikaler Prostatektomie

Die radikale Entfernung der Prostata (Prostatektomie) kann zu Erektionsstörungen (erektile Dysfunktion, kurz ED) und anderen Sexualstörungen führen. Bei vielen Paaren entwickelt sich die gestörte Sexualität zu einer zusätzlichen Belastung in einer ohnehin schon schwierigen Situation. Das muss nicht so sein! Auch bei einer Beeinträchtigung sexueller Funktionen kann die Sexualität eine Quelle von Lebensfreude sein und Nähe, Akzeptanz und Geborgenheit vermitteln.

Allerdings kommen viele Männer mit Erektionsstörungen zu schnell zu dem Schluss: "Gegen meine ED ist kein Kraut gewachsen; Sex ist für immer passé". Diese Resignation ist meistens unbegründet! Sie entsteht durch fehlende oder falsche Informationen über die Behandlung der ED. Deshalb informiert der Vortrag ausführlich über Fehler bei der Anwendung der verschiedenen Behandlungsoptionen und gibt Tipps zu deren Optimierung. Ein weiteres wichtiges Thema ist die sogenannte sexuelle Rehabilitation. Darunter versteht man Maßnahmen, die die Wiederherstellung sexueller Funktionen unterstützen.

Gliederung des Vortrags:

  • Überblick: Sexuelle Störungen nach radikaler Prostatektomie (Penisverkürzung, Penisverkrümmung, Libidoverlust, erektile Dysfunktion [ED], Orgasmusstörungen)
  • Ursachen der ED nach einer radikalen Operation, Vergleich mit der Strahlentherapie
  • Medikamente und Hilfsmittel zur Behandlung der ED: Anwendungsfehler, Tipps zur Optimierung der Wirkung
  • Sexuelle Rehabilitation: Grundlagen, Maßnahmen, individuelles Programm
  • Persönliche und partnerschaftliche Bewältigung des Problems

Allgemeine Informationen für Online-Vorträge:

Um an Vorträgen teilzunehmen, müssen Sie sich online bei SerBiss registrieren. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor: Rufen Sie die Seite www.shg-online.info auf und klicken dort auf „Registrierung". Füllen Sie das Registrierungsformular aus und schicken es ab („Konto erstellen“). Vor oder nach Ihrer Registrierung lesen Sie sich bitte in Ruhe die Informationen unter dem Punkt „So geht's“ durch. Als registrierter Nutzer müssen Sie nur noch freigeschaltet werden. Dazu benötigen wir eine Bestätigung des Gruppenleiters per E-Mail. Bitte wenden Sie sich an ihn. Er schickt uns dann eine E-Mail mit der Bestätigung, dass Sie Mitglied in seiner Gruppe sind.

So können Sie Ihre Freischaltung überprüfen: Wählen Sie sich mit Ihrem selbst gewählten Benutzernamen und Passwort ein und klicken Sie in der Navigation auf „Test“. Dort sehen Sie dann Ihren Status: Dort sollte vor der Veranstaltung stehen: „Sie sind erfolgreich registriert und freigeschaltet!“

Als registrierter und freigeschalteter Nutzer erhalten Sie vor der Veranstaltung eine E-Mail mit dem Zugangslink in die Veranstaltung. Auf den Zugangslink müssen Sie am Veranstaltungstag klicken. Sie werden dann mit dem Veranstaltungsraum verbunden. Der Raum ist ca. ab 15 Minuten vor der Veranstaltung geöffnet.

Stornierung/Austragen aus dem Verteiler zu den Online-Veranstaltungen:
Wenn Sie keine Erinnerungen mehr erhalten möchten und sich aus dem Verteiler austragen möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an: bps@serbiss.de

 

Für Selbsthilfegruppenleiter:

Sofern Sie Mitglieder Ihrer Gruppe zu Online-Vorträgen anmelden möchten, senden Sie bitte per E-Mail (Stichwort „BPS-Online-Schulung“) eine Namensliste der betreffenden Personen an: bps@serbiss.de. Die Teilnehmer müssen sich auf www.shg-online.info registrieren und werden dann freigeschaltet.

Wenn sich Teilnehmer selbst registrieren, dann benötigen wir Ihre kurze Mitgliedsbestätigung an: bps@serbiss.de.

Hinweis:

Für einen reibungslosen Ablauf sollten alle Teilnehmer rechtzeitig vor einem Vortrag die Einwahl unter www.shg-online.info/test.html testen. Nur so kann Ihnen bei Problemen noch vor dem Vortrag geholfen werden. Die Online-Vorträge sind als CD-Aufzeichnung für die Selbsthilfegruppen kostenlos über die Geschäftsstelle, Frau Horndasch erhältlich. Pro Selbsthilfegruppe gibt es eine CD kostenlos. Sie können sich als Abonnent registrieren lassen und erhalten dann ohne weitere Bestellung jeweils eine CD des Vortrags nach Erscheinen. Jede weitere CD ist zum Preis für 2,00 € zzgl. Versandkosten zu erwerben.

Termine

 

2017

 27. bis 29. April 2017
3. Traunsteiner Krebskongress (in Verbindung mit dem 12. Chiemgauer Krebskongress)
Veranstalter: Onkologischen Zentrums Traunstein
Veranstaltungsort: Bildungszentrum für Gesundheitsberufe, Kliniken Südostbayern AG, Herzog-Friedrich-Straße 6, 83278 Traunstein
Weitere Informationen und das Programm entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer
Die SHG Traunstein wird mit einem Infostand vertreten sein

 

29. und 30. April 2017
Gesundheitsmesse Freiburg
10.00 bis 18.00 Uhr
Veranstalter: Messe Freiburg
Veranstaltungsort: Messegelände Freiburg
Weitere Informationen, auch zum Programm, finden Sie hier
Die SHG Freiburg wird mit einem Infostand vertreten sein

 

2. Mai 2017
Dr. U. Forner, Ltd. Oberarzt Klinik für Urologie: „Fragen zum Prostatakrebs an den Urologen“
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

6. Mai 2017
Patientenforum anlässlich der Jahreshauptversammlung des RV Neue Bundesländer mit folgenden Themen: Buchlesung: „Tote Hosen – Worüber Männer schweigen“ und eine Podiumsdiskussion zum Thema „Früherkennung - Therapie - Nachsorge“ mit Dr. Hugo Plate und Miroslav Markov
9.00 bis 12.00 Uhr
Veranstalter: Regionalverband Neue Bundesländer
Veranstaltungsort: Saal des Hotels „Am Burgholz“, Tabarz

 

8. Mai 2017
Vortrag von Dr. Christian Leiber, Universitätsklinikum Freiburg, Abteilung Urologie zum Thema „Alles, was Sie zum Thema Erektionsstörungen schon immer wissen wollten, aber sich nie getraut haben, zu fragen“
19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum des Nebengebäudes des Kreiskrankenhauses Emmendingen, Beginn:
Veranstalter: SHG Prostatakrebs „DELFIN“, Kreis Emmendingen, Ansprechpartner: Horst Köntopp, Tel. 07644 – 930 190

 

8. Mai 2017
Gruppengespräch mit Facharzt M. Lünzmann, Urologe in Bottrop
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Alte Personalkantine im Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop, Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper

 

1. Juni 2017
2. German Cancer Survivors Day mit dem Schwerpunktthema „Beruf und Teilhabe“
12.00 bis 16.00 Uhr
Veranstalter: Deutsche Krebsstiftung c/o Deutsche Krebsgesellschaft e. V. Kuno-Fischer-Straße 8 14057 Berlin
Veranstaltungsort: Sony Center am Potsdamer Platz

 

6. Juni 2017
PD Dr. St. Miller, Chefarzt Klinik für Urologie: „Entscheidungshilfen bei Prostatakrebs“
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

9. Juni 2017
2. Marburger Uro-Marsch für Patienten mit uro-onkologischen Erkrankungen
10.00 Uhr
Veranstalter: Prof. Dr. Axel Hegele, Klinik für Urologie und Kinderurologie Marburg
Weitere Informationen (zu Anmeldung, Treffpunkt etc.) finden Sie im Veranstaltungsflyer

 

10. Juni 2017
Stadtfest Bottrop
Veranstaltungsort: Innnenstadt Bottrop
Die SHG Bottrop wird mit einem Infostand vertreten sein
Weitere Informationen finden Sie hier

 

12. Juni 2017    
Forum für Erfahrungsaustausch
19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum des Nebengebäudes des Kreiskrankenhauses Emmendingen, Beginn:
Veranstalter: SHG Prostatakrebs „DELFIN“, Kreis Emmendingen, Ansprechpartner: Horst Köntopp, Tel. 07644 – 930 190

 

12. Juni 2017
SHG-Bericht von der Mitgliederversammlung des BPS mit anschließender Diskussion
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Alte Personalkantine im Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop, Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper

 

4. Juli 2017
Dr. S. Lenz, OÄ Klinik für Anästhesiologie: „Anästhesie (Narkose) im Alter – Wirkung und Nebenwirkung“   
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

4. Juli 2017
Vortrag PD Dr. Arsov: „Biomarker beim Prostatakarzinom“
17.00 Uhr
Veranstalter: Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe-Düsseldorf
Veranstaltungsort:  Urologische Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf, Gebäude 13.72, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf
Weitere Informationen bei Dieter Claas, Tel. 0211-48 69 53

 

19. bis 20. Juli 2017
Therapieseminar / 15-jähriges Jubiläum der SHG Prostataerkrankungen Bottrop e.V. in der Bildungsakademie „Die Wolfsburg“ 45478 Mülheim/R.
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Bildungsakademie „Die Wolfsburg“ 45478 Mülheim/R.
                           
1. August 2017
Dr. U. Forner, Ltd. Oberarzt Klinik für Urologie: Die gutartige Vergrößerung der Prostata, wie wird so etwas behandelt? Und muss man behandeln?“
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

4. September 2017    
Vortrag von PD Dr. Martin Schöntaler, Klinik für Urologie, Universitätsklinkum Freiuburg, Abteilung Miniml invasive Techniken zum Thema „INKONTINENZ, Urolift & Co, Neue Perspektive“
19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum des Nebengebäudes des Kreiskrankenhauses Emmendingen, Beginn:
Veranstalter: SHG Prostatakrebs „DELFIN“, Kreis Emmendingen, Ansprechpartner: Horst Köntopp, Tel. 07644 – 930 190

 

5. September 2017
W. Zimmermann, Journalist, Autor, Regisseur, Berlin: Autorenlesung, „Liebe-Lust-Prostata“. Eine wahre Liebesgeschichte. Gespräch – Autor – Auditorium erwünscht
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

11. September 2017
Gruppengespräch mit Facharzt M. Lünzmann, Urologe in Bottrop
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Alte Personalkantine im Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop, Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper

 

9. Oktober 2017
Vortrag von Dr. med. M. Müller, Chefarzt der Urologie des KKH Bottrop zum Thema "Behandlung der gutartigen Vergrößerung der Prostata"
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Alte Personalkantine im Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop, Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper

 

10. Oktober 2017
Dr. H. Karstedt, Facharzt für Urologie Gelsenkirchen-Buer: „Prostatakrebs für Anfänger“
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

10. Oktober 2017
Vortrag Diplompsychologe Christian Rosenau: „Sexualität bei Prostatakarzinomen“
17.00 Uhr
Veranstalter: Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe-Düsseldorf
Veranstaltungsort:  Urologische Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf, Gebäude 13.72, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf
Weitere Informationen bei Dieter Claas, Tel. 0211-48 69 53

 

6. November 2017    
Forum für Erfahrungsausgtausch
19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum des Nebengebäudes des Kreiskrankenhauses Emmendingen, Beginn:
Veranstalter: SHG Prostatakrebs „DELFIN“, Kreis Emmendingen, Ansprechpartner: Horst Köntopp, Tel. 07644 – 930 190

 

7. November 2017
Dr. Th. Peiler, Facharzt für Urologie Gelsenkirchen-Buer: „Neue Entwicklungen in der Behandlung
des Prostatakarzinoms“
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

13. November 2017
Gruppengespräch mit Facharzt M. Lünzmann, Urologe in Bottrop
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Alte Personalkantine im Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop, Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper