Gerade zu Zeiten von Corona ist die psychische Unter­stützung von Betroffenen sehr wichtig. Im Rahmen einer aktuellen Studie untersucht die Abteilung für Medizi­nische Psycho­logie (Schwerpunkt Psycho­onkologie) der Uniklinik Leipzig die Wirksamkeit eines digitalen Programms für Krebs­patienten und -patientinnen. Im Mittelpunkt steht die Hilfe zur Selbst­hilfe: Betroffenen werden zielgerichtete Informa­tionen und Übungen an die Hand gegeben, die sie befähigen, aktiv an ihrer Therapie teilzuhaben und ihre Lebens­qualität positiv zu beeinflussen. Momentan werden besonders männliche Teil­nehmer für die Studie gesucht. Die Studie läuft digital ab, ein Besuch in der Klinik ist nicht erforderlich.

Unter diesem Link finden Sie weitere Informa­tionen und ein Kontakt­formular für interessierte Teilnehmer.

 

Scroll Up