Aktuelles

Hier stellt der BPS e.V. wichtige Neuig­keiten zur Verfügung, den Verband, die Mitglieder und das Thema Prostata­krebs betreffend.

„Ihr Gespräch zum Mitnehmen“: Krebsbetroffene gesucht

„Ihr Gespräch zum Mitnehmen“: Krebsbetroffene gesucht

Am Universitäts­klinikum Hamburg-Eppendorf wird aktuell das Projekt „Ihr Gespräch zum Mit­nehmen“ durchgeführt. Das Projekt befragt erstmalig in Deutsch­land Patient:innen mit einer Krebs­erkrankung und onkologisch tätige Ärzt:innen zu ihren Einstell­ungen und...

mehr lesen
Reduct-Studie – digitale Unterstützung für Krebserkrankte

Reduct-Studie – digitale Unterstützung für Krebserkrankte

Im Rahmen der Reduct-Studie wird ein internet­basiertes psycho­logisches Unterstützungs­angebot für Krebs­erkrankte angeboten, das sogenannte „Make It Training“. Um die Wirksamkeit dieses Trainings zu überprüfen, werden die Teilneh­menden (Alter zwischen 18 und 65...

mehr lesen
Studie zu krebsbezogenen Zugangsbarrieren

Studie zu krebsbezogenen Zugangsbarrieren

Mit einer Studie zu Zugangs­barrieren in der Krebs­vorsorge und -behandlung sollen Erkennt­nisse darüber gewonnen werden, wie Angebote im Bereich der Krebs­vorsorge und -behandlung besser beworben und Zielgruppen gezielter angesprochen werden können mit dem Ziel,...

mehr lesen
BPS-Jahrestagung und Mitgliederversammlung 2022

BPS-Jahrestagung und Mitgliederversammlung 2022

Mit Masken und Schnelltests für rund 100 Teilnehmende startete der BPS am 21. Juni 2022 unter dem Motto „Was uns bewegt! Was wir bewegen!“ in drei ereignisreiche Tage mit Wiedersehen, Kennenlernen und Informationsaustausch. Finden Sie nachfolgend das Wichtigste in...

mehr lesen
BPS verleiht Wil de Jongh-Medaillen

BPS verleiht Wil de Jongh-Medaillen

Der Bundes­verband Prostatakrebs Selbsthilfe (BPS) e.V. ehrte am Dienstag, den 21. Juni 2022 in Hannover Prof. Dr. med. Peter Albers und PD Dr. med. Simone Wesselmann für ihr überdurch­schnittliches Engage­ment, ihre ausgeprägte Patienten­orientierung...

mehr lesen
Psyche spielt wichtige Rolle nach Prostatektomie

Psyche spielt wichtige Rolle nach Prostatektomie

Anhaltende Inkontinenz und Erektions­störungen nach operativer Entfernung eines Prostata­karzinoms können die Lebens­qualität massiv beeinträchtigen und zu Selbst­zweifeln und Depressi­vität bis hin zu Angst­erkrankungen und Suizida­lität führen. Aus Scham ziehen sich...

mehr lesen
Radiologische Biomarker präzisieren Strahlentherapie

Radiologische Biomarker präzisieren Strahlentherapie

Auf den Einzelfall zugeschnittene Behandlungs­strategien spielen auch in der Strahlen­therapie eine essenzielle Rolle, sodass bei vielen Tumor­entitäten eine personali­sierte Bestrahlung auf Grundlage moderner Bild­daten erfolgt. Derzeit wird an radiolo­gischen...

mehr lesen
Aktive Überwachung bei Prostatakrebs

Aktive Überwachung bei Prostatakrebs

Eine Aktive Überwachung zielt prinzipiell auf die kurative Therapie. Zur Vermeidung der Neben­wirkungen von OP und Bestrahlung schiebt man diese so lange auf, bis der Tumor fortschreitet oder der Patient eine Therapie wünscht. Anders als Prostatakrebs­patienten mit...

mehr lesen
Tastuntersuchung eignet sich nicht für die Früherkennung

Tastuntersuchung eignet sich nicht für die Früherkennung

Es gibt international keine effektive, wissenschaftlich anerkannte Vorsorge­strategie für das Prostatakarzinom. Die PROBASE-Studie unter Leitung von Prof. Dr. Peter Albers untersucht aktuell ein risiko­angepasstes Screening­schema. Nun sind Daten der ersten...

mehr lesen
Studie zu finanziellen und sozialen Folgen bei Krebs

Studie zu finanziellen und sozialen Folgen bei Krebs

Obwohl bekannt ist, dass soziale und wirtschaftliche Folgen einer Krebs­erkrankung zusätzlichen, auf die Lebens­qualität wirkenden Stress für Patienten bedeuten können, gibt es kaum Erkennt­nisse über die finanzielle Situation der Patienten und der daraus folgenden...

mehr lesen
Hemmstoff macht Tumorzellen unbeweglich

Hemmstoff macht Tumorzellen unbeweglich

Tumor­zellen sind wegen ihrer Bewegl­ichkeit und der Fähigkeit, Gewebe zu durchbrechen, in der Lage, Metastasen an entfernten Stellen im Körper zu bilden. Diese sogenannte „Tumor­zellinvasion“ ist eines der entscheidenden Merkmale bösartiger Zellen. Ein Forschungsteam...

mehr lesen
Studie zu finanziellen und sozialen Folgen bei Krebs

Studie zu finanziellen und sozialen Folgen bei Krebs

Obwohl bekannt ist, dass soziale und wirtschaftliche Folgen einer Krebs­erkrankung zusätzlichen, auf die Lebens­qualität wirkenden Stress für Patienten bedeuten können, gibt es kaum Erkennt­nisse über die finanzielle Situation der Patienten und der daraus folgenden...

mehr lesen
Mitstreiter gesucht!

Mitstreiter gesucht!

Du bist noch nicht bereit für den „Fernsehsessel“? Wir freuen uns über engagierte Mitstreiter! Wir engagieren uns in der Selbsthilfe, helfen Betroffenen, unterstützen Studien, stärken unsere Rechte und verdeutlichen unsere Bedürfnisse. Unser Kurzfilm „Nachfolge“...

mehr lesen
Medikamentöse Therapien des fort­geschrittenen Prostata­karzinoms

Medikamentöse Therapien des fort­geschrittenen Prostata­karzinoms

Der BPS-Arbeitskreis „Patienten­beteiligung im Gesundheits­wesen“ hat eine Übersicht von Wirk­stoffen bei der Therapie im fortgeschrittenen Stadium erstellt. Rückfragen beantwortet der Arbeitskreis unter seiner Mailadresse ....

mehr lesen
Liebe Männer, so geht das nicht!

Liebe Männer, so geht das nicht!

Wie der AOK-Bericht „Fragen und Antworten aus der umfangreichsten Daten­erhebung zur Krebs­früh­erkennung seit Beginn der Pandemie“ zeigt, sind die Untersuchungen zur Früh­erkennung von Prostata­krebs in Corona­zeiten um rund 8 Prozent zurück­gegangen. Das ist...

mehr lesen