Aktuelles

Hier stellt der BPS e.V. wichtige Neuig­keiten zur Verfügung, den Verband, die Mitglieder und das Thema Prostata­krebs betreffend.

Wil de Jongh-Medaille für Prof. Dr. Axel Heidenreich

Wil de Jongh-Medaille für Prof. Dr. Axel Heidenreich

In Anwesenheit von Kolleginnen, Kollegen und einigen Mitgliedern der Kölner Selbst­hilfe­gruppen überreichten am 8. Oktober 2020 die BPS-Vertreter Günter Feick, Manfred Ohler und Bernd Troche die Wil de Jongh-Medaille an Prof. Dr. Axel Heidenreich für sein...

mehr lesen
Grippeschutzimpfung ist wichtig für Krebspatienten

Grippeschutzimpfung ist wichtig für Krebspatienten

Die Impf­empfehlungen für die Grippeschutz­impfung der STIKO sind auch während der Corona-Pandemie weiterhin gültig. Daher sollten sich insbesondere Risiko­gruppen gerade in der Corona-Pandemie gegen Grippe impfen lassen – auch wenn eine Chemo­therapie ansteht....

mehr lesen
BPS nimmt Stellung zu IQWiG-Bericht

BPS nimmt Stellung zu IQWiG-Bericht

(14.07.2020) Die Deutsche Gesellschaft für Urologie kritisiert den HTA-Bericht des IQWiG und reicht eine Stellung­nahme ein. Lesen Sie hier weiter. (06.07.2020) Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesund­heits­wesen bewertet den Nutzen bei...

mehr lesen
Der BPS unterstützt die Corona Warn-App

Der BPS unterstützt die Corona Warn-App

Die Corona-Warn-App hilft fest­zu­stellen, ob wir in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungs­risiko entstehen kann. So können Infektions­ketten schneller unter­brochen werden. Download und Nutzung der App sind...

mehr lesen
Coronavirus hält von Früherkennung und Check-ups ab

Coronavirus hält von Früherkennung und Check-ups ab

Die Corona-Situation beeinflusst die medizinische Versorgung und Vorsorge: Viele Menschen haben deshalb Krebsfrüherkennungsuntersuchungen, Gesundheits-Check-Ups und Zahnarztbesuche aufgeschoben. So das Ergebnis der aktuellen Befragungswelle des COVID-19 Snapshot...

mehr lesen
Wie geht es nach dem Krankenhaus oder der Reha weiter?

Wie geht es nach dem Krankenhaus oder der Reha weiter?

Krankenhäuser und Rehabilitationseinrichtungen sind verpflichtet, für Patienten und Rehabilitanden nach stationärer Behandlung ein Entlassmanagement zu organisieren. Dieses Entlassmanagement ist nun um zwei Leistungen erweitert worden: Ab 1. Juli 2020 können...

mehr lesen
Scroll Up