Das Tes­tos­­teron

Das Tes­tos­­teron

Das männliche Sexual­hormon Tes­tos­teron sorgt dafür, dass Prostata­zellen schneller wachsen und sich ver­mehren. Das gilt besonders für Prostata­krebs­zellen. Wenn der Tes­tos­teron­spiegel gesenkt wird, ver­langsamt sich das Wachs­tum der Krebs­zellen, und nur noch wenige teilen sich.
(Aus: Früh­erkennung von Prostata­krebs – Infor­ma­tion für Männer, Zweite Auflage, Juli 2015, S. 72)

Scroll Up