Die Corona-Warn-App hilft fest­zu­stellen, ob wir in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungs­risiko entstehen kann. So können Infektions­ketten schneller unter­brochen werden. Download und Nutzung der App sind frei­willig. Sie ist kosten­los im App Store und bei Google Play zum Download erhältlich. Die ent­sprechenden Links finden Sie hier und die wichtigsten Fragen und Antworten unter diesem Link. Laut Nürnberger Nachrichten steht die Bundes­regierung mit den Firmen Google (für das Betriebssystem Android) und Apple (für iOS) in Verhandlungen, um die Corona-Warn-App auch für ältere Handys nutzbar zu machen. Das Problem kann nicht alleine von den Entwicklern gelöst werden, sie sind zwingend auf die Zusammen­arbeit mit den Unter­nehmen ange­wiesen. Es braucht eine ent­sprechende Schnittstelle, die noch nicht vorhanden ist. Derzeit erfüllen zehn bis 20 Prozent der Geräte älteren Baujahrs die Voraus­setzungen nicht. Beim iPhone sind das die Modelle 6, 5SE und 5s.
Scroll Up