Im Dezember 2020 hat der G-BA entschieden, dass der PSA-Test im Rahmen der Früh­erkennung weiterhin keine Kassen­leistung ist. Wer diesen wichtigen Test zur Prostata­krebs-Früh­erkennung möchte, soll ihn weiterhin selbst bezahlen. Das sehen nicht nur die Fachgesell­­schaften und der BPS kritisch:

Lesen Sie das Interview „Patientenverband über Hecken-Verhalten verärgert“ mit Ernst-Günther Carl

Lesen Sie den Kommentar „PSA-Antrag scheiterte im G-BA: Historische Chance wurde vertan“ von Franz-Günter Runkel, Chef­reporter des UroForums

Lesen Sie den Brief der DGU an Jens Spahn und die sich darauf beziehende Meinung von Franz-Günter Runkel, Chef­reporter des UroForums

Lesen Sie die Meinung von Franz-Günter Runkel, Chef­reporter des UroForums vom 13. Januar 2021

Lesen Sie die Pressemitteilung des BPS vom 21. Dezember 2020

Lesen Sie die Pressemitteilung der DGU vom 17. Dezember 2020

 

 

Scroll Up